Brotbackautomaten kaufen – Das sollten Sie beachten

Die Wahl des richtigen Brotbackautomaten fällt nicht leicht, denn das Angebot ist groß. Ein eigener Brotautomat in der heimischen Küche hat viele Vorteile. Denn nicht nur für Allergiker lässt sich so einfach frisches Brot zaubern, sondern auch Hobbybäcker und die, die viel und gerne Brot essen kommen auf ihre Kosten.

Hier folgt ein Überblick über die wichtigsten Kriterien, die für den Kauf entscheidend sind und die Auswahl erleichtern.

Die Qual der Wahl – Gerätetypen und Funktionen

Im Großen und Ganzen kann man zwischen 6 Gerätetypen mit unterschiedlichen Funktionsweisen unterscheiden.

  • Brotbackautomaten mit Loch (Knethaken werden nach dem Backen entfernt)
  • Automaten ohne Loch (Knethaken werden vor dem Backen entfernt)
  • mit einem oder zwei Knethaken
  • mit Zutatenspender
  • mit glutenfreiem Programm
  • Mini – Brotbackautomaten
TZS First Austria - Brotbackautomat mit Rezeptheft
TZS First Austria – Brotbackautomat mit Rezeptheft*

Bei den Brotbackautomaten mit Loch entsteht dieses durch die Knethaken, die erst nach dem Backen entfernt werden können. Dies mag zwar ein Schönheitsmakel sein, hat allerdings keinen Einfluss auf den Geschmack des Brots.

Bei den Automaten ohne Loch besteht die Möglichkeit, die Knethaken entweder vor dem Backen manuell zu entfernen oder aber das Gerät versenkt diese selbstständig.

Je nach Größe des Brotbackautomaten gibt es Modelle mit einem oder zwei Knethaken und weiteren Extras. Dazu gehören beispielsweise Zutatenspender, die zum richtigen Zeitpunkt Nüsse, Rosinen und anderes hinzufügen können oder auch ein glutenfreies Backprogramm.

Für Singles, eine kleine Küche oder nur gelegentliche Brotgenießer eignet sich ein Mini – Brotbackautomat sehr gut.

Bei allen Modellen empfiehlt es sich auf verschiedene Heizstufen zu achten, damit der Bräunungsgrad nach individuellen Vorlieben eingestellt werden kann.

Zusätzliche Kaufkriterien

Neben dem passenden Gerätetyp gibt es weitere Kriterien, die für den Kauf von großer Bedeutung sind. Dazu zählen;

  • hochwertige Verarbeitung und Materialien
  • Funktionsumfang
  • Bedienung und Handhabung
  • Preis-/Leistungsverhältnis

Die verwendeten Materialien und eine hochwertige Verarbeitung sind entscheidend für die Langlebigkeit des Brotbackautomaten und auch ein Stück weit maßgebend für die Sicherheit. Schlecht verarbeitete Modelle können beispielsweise auch von außen sehr heiß werden während des Backvorgangs.

Der Funktionsumfang kann je nach Gerät stark variieren und wird am besten je nach individuellen Vorlieben gewählt. Dies beinhaltet unter anderem welche Programme das Gerät bietet oder ob ein Zutatenspender vorhanden ist. Auch, ob der Brotbackautomat zum Beispiel Kuchen- oder Pizzateig vorbereiten kann.

Die Bedienung und Handhabung sollten nicht allzu kompliziert und für jeden verständlich erklärt sein. Dies gilt auch für die Reinigung und Pflege des Automaten, denn ist dieser Vorgang zu unhandlich gestaltet, geht die Lust am Backen schnell verloren.

Zu guter Letzt muss das Preis-/Leistungsverhältnis stimmen. Natürlich kosten die Brotbackautomaten mit vielen Extras mehr, als einfachere Modelle. Hier helfen Vergleiche von ähnlichen Brotbackautomaten, um am Ende ein Modell zum angemessenen Preis zu erwerben.

Clatronic BBA 3505 HA-BREAD-27, Edelstahl, 2 liters, Weiß*
  • Antihaftbeschichtete Backform, herausnehmbar
  • Inhalt: ca. 2 Liter (entspricht ca. 1000 g Brot)
  • 12 Backprogramme/39 Einstellungsmöglichkeiten

Letzte Aktualisierung am 12.12.2019 um 15:57 Uhr / * = Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API